Irisches Weidelamm

Die Gras- und Weideflächen sind ein überwältigendes Grundkapital für die Schafzucht. Diese Art der Bewirtschaftung bietet zum einen die dringend notwendige Landschaftspflege und vermeidet unnötige Transporte von Futtermitteln oder Getreide, denn das Gras wird direkt vor Ort genutzt. Durch die Weidetiere werden diese Flächen bewirtschaftet, ohne die Umwelt zu beeinträchtigen. Die permanent durch die Schafzucht in Gebrauch stehenden Weideflächen sichern die Stabilität der Natur in der Umgebung über einen langen Zeitraum und garantieren so auch den Erhalt von Arten, die sensibel auf Veränderungen reagieren. Irisches Lammfleisch wird seit Jahrtausenden mit der gleichen Sorgfalt und Liebe erzeugt. Tierwohl und Nachhaltigkeit sind dabei fest verankerte Prinzipien. Das Geschmackserlebnis ist einzigartig.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt