edles-fleisch-rezeptideen-kikok-steak
Senf-Thymian Kikok Steaks mit Curry Pasta
14. Mai 2019
edles-fleisch-rezeptideen-iberico-burrito-filet
Iberico Burrito
27. Mai 2019

Heritage Roastbeef mit Spargelsalat & pochiertem Ei

edles-fleisch-rezeptideen-heritage-roastbeef-rumpsteak

So einfach kann es manchmal sein, Roastbeef mit Salat von rohem Spargel und Pochiertem Ei.

Für mich als absoluten Spargelfan gibt es nichts Besseres als frischen Spargelsalat. Frisch gemacht ohne viel Aufwand und mega lecker. Das Pochierte Ei lässt den ein oder anderen im ersten Moment vielleicht etwas zucken, aber keine Angst, es ist keine Kunst, die man erlernen muss – eher ein Kinderspiel.

Mehr Informationen zu Heritage Angus Beef findet ihr übrigens hier. Auf geht’s.

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 x Heritage Angus Roastbeef
  • 500 g weißer Spargel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 500 g grüner Spargel
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Zucker
  • Essig
  • 2 Eier

 

Vorbereitung:

Das Fleisch eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es sich auf Raumtemperatur akklimatisieren kann.

Spargel schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden und den Knoblauch grob hacken.

Zubereitung:

Los geht es mit dem Spargelsalat, da dieser im Optimalfall noch mindestens 2 Stunden ziehen sollte.

Den Spargel mit der Lauchzwiebel und dem Knoblauch in eine Schüssel geben, würzen mit etwas Olivenöl, einem Spritzer Zitrone sowie Essig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und gut verrühren. Wer möchte, kann auch noch etwas Chili oder Limetten Zeste dazugeben. Ab in den Kühlschrank damit und ziehen lassen.

Das Fleisch wird von jeder Seite für 1,5 Minuten angebraten und geht anschließend bei 100 °C – 120 °C in den Ofen, bis es eine Kerntemperatur von 53 °C – 58 °C erreicht hat. Je nach Dicke ist dies natürlich nicht immer notwendig.

Jetzt müssen nur noch die Eier pochiert werden.

Dafür einen großen Topf mit Salzwasser und einem Schuss Essig zum Kochen bringen und die Eier in Tassen aufschlagen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze reduzieren, mit einem Schneebesen im Topf rühren, bis ein Wirbel entsteht und die Eier einzelnen sowie langsam hinzugeben. Die Eier sollten 2–4 Minuten im Wasser bleiben und können dann mit einer Schaumkelle herausgeholt werden.

Sind die Eier fertig, heißt es noch Fleisch tranchieren, salzen sowie pfeffern und anrichten. Das Ei kommt direkt auf den Spargelsalat und wird am Tisch angestochen.

Zusätzlich reiche ich meist noch Brot und Trüffel- oder Kräuterbutter.

 

Gutes Gelingen und guten Appetit.